SLASH Filmfestival

Von der neuen Farbe bis hin zum neunen Logo: Aus /slash wird SLASH. Neben dem SLASH-Logo wurden auch sämtliche Werbemittel neu gestaltet. In der zweifarbigen Gestaltung treffen geometrische Elemente und amorphe Formen auf detailverliebte Illustrationen mit zahlreichen Referenzen auf Klassiker des Fantastischen Films. Gleichzeitig ist das neue Design eine Hommage an die VHS-Ära und ihre mittlerweile kultige Ästhetik, was sich etwa in der Typografie bemerkbar macht.

»In den vergangenen zehn Jahren hat sich SLASH organisch weiterentwickelt: Aus einer von Student*innen gegründeten Filmschau ist ein Festival von internationalem Stellenwert geworden. Diesem Umstand tragen wir jetzt auch mit einem neuen Erscheinungsbild Rechnung, welches analoge Romantik mit einem modernen Design verknüpft“, erklärte Markus Keuschnigg, künstlerischer Leiter des SLASH Filmfestivals.

Wesentlicher Eckpfeiler des Redesigns ist das neue Farbspektrum aus sechs, jährlich wechselnden Farben. Jedes Jahr prägt ein anderer Farbton in Kombination mit Schwarz sämtliche Werbemittel des Festivals. Das Jahr 2020 ist in schauriges Fuchsia getaucht.

Konzeption u. Gestaltung: HYPHE
Trailer: HYPHE
Sound: Wolf&Antelope, Jennifer Gitschner
Kunde: SLASH Filmfestival

Der spielerische Charakter des neuen Designs zeigt sich nicht nur in der Farbgestaltung: Sogar ein spezielles Goodie haben wir uns überlegt: Ein gestalteter Schuber, in dem man die Drucksorten des jeweiligen Jahres sammeln könnt.

Auch die SLASH-Website ist dieses Jahr monochrom in Fuchsia und Schwarz gestaltet.

Animierter Banner für die Website

Ein wesentliches Merkmal dieses Projekt war auch der selbst illustrierte Trailer, der von einem anderen Kunden von uns durch Soundproduktion unterstützt wurde.

More Work

Angewandte Festival

SLASH Filmfestival

Gruber